genuss 10
Gilde

Unser Team

Sarah Schibli
Sarah Pente-Schibli (Verantwortlich für Hotel und Büro)
Die grosse Schwester. Schaut dass die Löhne pünktlich ausbezahlt werden und dass jeder Hotelgast sein gewünschtes Zimmer kriegt. Sie weiss unter den Schiblis die meisten Namen der Stammgäste. Sie war am Zürimarathon angemeldet und hat fast mitgemacht. Dafür war sie auf dem Matterhorn – im Gegensatz zu Felix.
    Isabelle Utiger-Schibli
Isabelle Utiger-Schibli (Mitverantwortlich für Service und Hotel)
Die kleine Schwester. Die Kompetenz in Weinfragen. Ist sehr naturverbunden und kommt auch ab und zu mit dem Velo zur Arbeit – wenn die Verhältnisse optimal sind.
   
Corinne Schibli
Corinne Schibli (Mitverantwortlich für Service)
Würenlingerin. Corinne lacht immer; wenn sie mal nicht lacht, dann redet sie, manchmal recht viel. Aber das ist gut so. Brütet oft und lang über den Arbeitsplänen, damit jede zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist – hoffentlich.
    Felix Schibli
Felix Schibli (Verantwortlich für Küche)
Ist Verwaltungsratspräsident der Firma, was ihm aber nicht so viel bringt, weil ihm die Frauen sowieso immer reinreden. Liebt gutes Design und Understatement. Ist ab und zu leicht ironisch. Steht gern auf irgendeinem Gipfel und liebt Vanilleglacé direkt aus dem Freezer.



Unsere Servicemitarbeiter

Daria Schilling

Daria Schilling (Restaurationsfachfrau)
Ihrem jugendlichen Charme können sich nur wenige entziehen. Sie nimmt dreimal so viele Handtaschen mit in die Ferien wie der Chef Hosen auf eine Weltreise. Weiss immer über alle und alles Bescheid.
    
Erika Amato (Restaurationsfachfrau)
Wenn es die "Gute Seele" in Person gibt, dann ist es Erika Amato. Sie bringt unter anderem das Beste Tiramisu mit und ist IMMER gut gelaunt.
Ist schon Jahrzehnte bei uns.
Machte den Chefs 1978 die kalte Schoggi vor dem Chindsgi.
   
Christina Schmutz
(Chef de service)
An ihrem Haus hägt eine portugiesische, ein deutsche und eine schweizer Fahne. Sie kommt doppelt gerne arbeiten, denn für sie ist es eine willkommene Abwechslung und für ihre drei Männer zu Hause der ersehnte sturmfreie Abend.
Melanie Vögtli
(Restaurationsfachfrau)
Die Ruhige - Endlich!!
Da aus Scuol stammend, ist sie mit dem sympatischen Bündner Dialekt ausgestattet. Bedient am liebsten auf Rätoromanisch. Hat hier im Unterland das Bergwandern für sich entdeckt.

 

   

Manuela Zehnder  (Buffet)
Untere Aaretalerin. Wenn sie am Buffet steht ist ALLES gut - das wirkt bis in die Küche und verhilft vielen zu einem guten Start in den Tag...
Kennt unsere Kaffeemaschine fast besser als der Servicemonteur.
 

Marit König

Marit Hügli  (Büro)
The Voice. Sie hat alle Reservationen und Computer im Griff. Hat erstaunlich schnell unsere nach dem Chaos-Prinzip organisierte Agenda verstanden. Hat seit kurzem ein E-Bike. - Und fährt auch damit rum.
Spricht perfektes Hochdeutsch.

Vanessa Gafner
(Restaurationsfachfrau)
Eine aus Züri. Ist aber trotzdem erstaunlich pflegeleicht und sehr umgänglich. In der Freizeit hängt sie in Kletterhallen rum (im Doppelten Sinn).
Sie liebt ihre Steaks blutig.

 

Melanie Petrova
(Restaurationsfachfrau)
Uzbekin. Wurde im Bären Würenlingen mit dem Fachnachtsvirus infiziert. Ist ein grosser FC Basel Fan. Reist für einen Match auch mal nach Portugal. Liebt russische Pâtisserie - hat uns aber noch nie etwas mitgebracht!
 
Lisa Meier
(Lernende seit 2016)
Kann singen wie ein Engeli. Hat 2017 die Open Stage - Castingshow gewonnen. Lacht viel und laut.
Liebt Coldplay. (Musikband)
Meint, sie sei nicht fotogen – doch schaut das Foto!...
 
Nicole Ernst
(Restaurationsfachfrau)
Die Fehlerlose.
Kommt bei jedem Wetter mit dem Velo. Das härtet sie ab, macht sie sportlich, attraktiv und gutaussehend. Und sie verdient sich so jeden Tag einen Prosecco aufs Haus. Sie versteckt ihren Schalk nur halbwegs erfoglreich hinter ihrer Seriösität und Ruhe.
 


Melina Canonica
(Restaurationsfachfrau auch in der Bar)
Aufgestellte, junge Strahlefrau.
Bei ihr spürt man, dass sie Spass hat an der Arbeit. Wenn sie nicht arbeitet, golft sie und das richtig gut.
Handicap 13,3

 



Unsere Küchenmannschaft

Yannick Trimborn
Yannick Trimborn (Sous Chef)
Der Elsässer. Führt die Küchenbrigade mit der nötigen Lockerheit und Souveränität. War lange Jahre Sous Chef im Central Niederrohrdorf. Verbringt die Freizeit am liebsten mit seiner Familie oder beim Fischen. Wie es sich für einen richtigen Franzosen gehört, liebt er gutes Essen.
   
Stefan Wapniarz
Stefan Wapniarz (Pâtissier)
Sehr umgänglicher Typ vom großen Kanton. Ist schon früh am Morgen hellwach – im Gegensatz zu einigen anderen am Herd.
 
Yannic "Äbi" Äbersold (Entremetier)
Der dritte Yannick im Bunde. Ihn nennen wir Äbi, den Zweiten Luca, nur dem Ersten lassen wir seinen Namen.

 


Daniel Dürr (Entremetier)
Gewinner des Gusto 2014
Isst alles  was speziell ist. (also kein Cordonbleu)
Machte die Zusatzlehre zum Diätkoch, kennt sämtliche Allergene, deren Urprung und Wirkung und die kulinarischen Alternativen. Auch er fragt sich wieso wir noch nie jemanden mit einer Kalbsfiletallergie hatten.

 

 

 

Marc Rochat (Garde manger)
Sehr kreativer Geist. Stammt aus dem wilden Westen der Schweiz, dem Vallée de Joux, dort wo die Esskultur noch gross geschrieben wird. Begnadeter Koch, Gourmet und Weinliebehaber.

Siro Nyffenegger (Entremetier)
Sehr komunikativer Typ aus dem Aargauer Seetal.
Kann zwei Röstis auf einmal wenden. Sagt, er sei sportlich. Singt gerne und überall; beim Essen, am Herd,  im Frigo. - leider nicht ganz so gut wie Lisa Meier!..
   
 

Yannick "Luca" Urech (Lernender seit 2017)
Motivation ist sein dritter Vorname.
Macht neben der Lehre noch die Berufsmaturität. Er weiss immer etwas zu erzählen. War kürzlich beim Pabst und hat hoffentlich für uns arme Sünder gebetet.
 

Elia Nocito (Lernender seit 2016)
Stolzer Italiener und bekennender Juve-Fan.
Behauptet, seine Nonna mache die beste Pasta der Welt.
- wir glauben ihm.